•  

    cb live

Veranstaltungsreihe cb live

cb live ist die öffentliche Veranstaltungsreihe des Campus Burghausen. Jeden ersten Mittwoch im Monat in der Vorlesungszeit bieten wir um 18:00 Uhr kostenlose Vorträge zu verschiedenen Themengebieten.

cb live am 06. Juli 2022: Wie leben wir in 10 Jahren? Ergebnisse der angewandten Zukunftsforschung

Wie wollen wir wohnen, wie arbeiten, wie lernen und uns weiterbilden, wie konsumieren, wie unsere Freizeit verbringen, wie uns ernähren und unsere Gesundheit organisieren und wie mobil sein? Welche Wünsche und Erwartungen formulieren reflektierte und visionäre Kunden gegenüber verschiedenen Herausforderungen und Spannungsfeldern?
Vorgestellt werden Ergebnisse und Filme der Zukunftsplattform Foresight Academy, auf der führende Marken verschiedener Branchen sich intensiv mit der Frage auseinandersetzen, wie wir in 10 Jahren leben wollen und gemeinsame Visionen eines wünschenswerten zukünftigen Alltags entwickeln. Zu den Inhalten sowie zu der Frage, wie eine solche Auseinandersetzung mit Veränderungen, Herausforderungen und neuen Möglichkeiten in der unternehmerischen Praxis genutzt werden kann, referieren Sascha Skorupa (Unternehmer sowie Generalunternehmer der Foresight Academy 2018-2021), Dr. Rupert Hofmann (Audi Business Innovation GmbH, Initiator Foresight Academy) und Andreas Hüller (meine Volksbank Raiffeisenbank eG). Anschließend möchten wir diese Themen mit Ihnen in einer offenen Runde diskutieren.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 06. Juli 2022 um 18:00 Uhr im Audimax des Campus Burghausen statt. Um Anmeldung wird gebeten >> jetzt anmelden!

Vergangene cb live-Veranstaltungen

Zur Auftaktveranstaltung im Mai durften wir Herrn Dr. Bernhard Langhammer und Herrn Prof. Dr. Wolfgang Arlt als Referenten zum Thema "Wasserstofftechnologie" begrüßen. Sie haben den Termin verpasst? Kein Problem, hier finden Sie den Link zur Aufzeichnung der Veranstaltung: https://www.youtube.com/watch?v=dI3BdZPeqhY

cb live vom 01.12.21 zum Thema "Der Weg zur Klimaneutralität 2050: Einsatz von grünem Wasserstoff in der Chemieindustrie"

Im Mai 2021 beleuchteten wir das Thema Wasserstoff für die chemische Industrie vor allem aus wissenschaftlicher Sicht. Mit Dr. Markus Haider, Leiter Chemical Services, Burghausen, und Dr. Peter Gigler, Leiter Corporate Sustainability, referierten im Dezember 2021 Experten der Wacker Chemie AG aus der Sicht von Unternehmen über das Potential von Wasserstoff.

Das Ziel der Klimaneutralität erfordert die Transformation chemischer Prozesse und Produkte. Fossile Rohstoff- als auch Energiequellen müssen durch erneuerbare Alternativen ausgetauscht werden. Die gute Nachricht ist: Das ist möglich! Der Vortrag zeigte auf, wie die Transformation gelingen kann, welche Rolle grüner Wasserstoff dabei spielt und welche Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen.

Die Veranstaltung fand am Mittwoch, 1.12.21 statt. Die Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=caL906sjwxU .

cb live vom Mittwoch, 3. November 2021: Plastik - Fluch oder Segen?

Zum Thema Plastik konnten wir mit Dr. Christoph Burgstaller einen Experten gewinnen, der Kunststoffe von allen Seiten beleuchtet. Dr. Christoph Burgstaller ist Geschäftsführer des Transfercenters für Kunststofftechnik (TCKT), einer außeruniversitären Forschungseinrichtung, und Professor für Kunststofftechnik an der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Wels.

Kunststoffe, vor allem Verpackungen, sind derzeit unter Beschuss, da diese ein gewisses Müllproblem darstellen, das sich auch in unserer Umwelt widerspiegelt.Es wurden z.B. folgende Fragen beantwortet:

  • Sind Kunststoffe wirklich so schlecht?
  • Sind das Kunststoffrecycling oder auch Biokunststoffe eine Lösung für Littering, Mikroplastik und CO2-Ausstoß?

In diesem Vortrag wurden verschiedene Aspekte beleuchtet und es wurde auf Lösungsansätze eingegangen. Bei der anschließenden Diskussion konnten Fragen gestellt werden.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie auf dem YouTube-Kanal des Campus Burghausen unter https://www.youtube.com/watch?v=L5H5g1gyyaE

cb live startete mit Energie ins Wintersemester 2021/22

Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Redox-Flow Batterien als ökologische Energiespeicher“ am 6. Oktober 2021 um 18:00 Uhr

Als Referenten konnten wir Michael Peither, Co-Gründer und CTO der VoltStorage GmbH gewinnen!

Der studierte Elektrotechniker und Wirtschaftsingenieur beschäftigt sich seit 2014 mit Redox-Flow Batteriezellen, worauf 2016 die Gründung der in München ansässigen VoltStorage GmbH folgte.

Es besteht allgemeiner Konsens darüber, dass Energiespeicher eine zentrale Rolle für das Gelingen der Energiewende spielen. Unterschiedliche Auffassungen gibt es hingegen bei der Frage, für welchen Energiesektor (z.B. private Haushalte, gewerbliche Anwendungen, Mobilität) welche Speichertechnologie am besten geeignet ist. In diesem Vortrag werden Redox-Flow Batterien als eine weniger bekannte Speichertechnologie verglichen mit z.B. Lithium-Ionen Akkumulatoren oder Wasserstoff vorgestellt und diskutiert.

Schwerpunkte des Vortrags:

  • Überblick Energiespeicher
  • Technologie der Redox-Flow Batterie
  • Aktuelle Entwicklungen

Es erwartet Sie ein Vortrag mit interdisziplinären Aspekten aus Chemie, Elektrotechnik und Betriebswirtschaft!

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und ist auf unserem YouTube-Kanal verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=DggWjhFJTlo