• Studieren

    in Burghausen

Schwesternwohnheim für 1,25 Millionen Euro gekauft und saniert

Burghausen. Im ehemaligen Schwesternwohnheim neben dem Burghauser Krankenhaus wohnen heute angehende Rettungssanitäter, Studenten, Ärzte und FÖJler. Das Haus aus dem Baujahr 1959 hat eine Nutzfläche von 1673 m². Nach dem Erwerb und der anschließenden Modernisierung durch die Burghauser Wohnbau GmbH (BuWoG) stehen 51 Appartements sowie 23 Zimmer zur Verfügung. 1,25 Millionen Euro hat die BuWoG nun in Kauf und Modernisierung investiert. (PNP vom 05.12.16 (red))