• Studieren

    in Burghausen

Mentoring-Programm

Es hat gematcht - Erfolgreiches Mentoring-Follow-Up am Campus Burghausen

Zehn Studentinnen des Campus Burghausen haben eine Mentorin gesucht – und diese auf der Mentoring-Veranstaltung, geleitet durch Frau Prof. Dr. Bolzern-Konrad, auch gefunden.

Nun stehen den Studentinnen zehn erfolgreiche Führungspersönlichkeiten aus der Region bei ihrer Karriereplanung mit Rat und Tat zur Seite. Die Mentees profitieren dabei natürlich auch von der Berufserfahrung der Mentorinnen. Die Studentinnen erhalten dabei Einblick in verschiedensten Branchen: von der Beratung, Politik über Autozulieferer bis in die chemische Industrie. Nach einer Auftaktpräsentation von Johanna Mitterer, Leitung Altstadthotels Burghausen, zum Thema ‚Parallel Karrieren‘, konnten beim Matching im Rahmen eines „Speed-Datings“ die Erwartungen ausgetauscht und somit die richtigen Mentoring-Paare gefunden werden.

Nach dem offiziellen Teil wurden die unterhaltsamen Gespräche auf einer Kneipenrunde durch die Altstadt fortgesetzt – es hat gematcht!

Frauenbeauftragte für das Hochschulinstitut Burghausen:
Prof. Dr. Britta Bolzern-Konrad

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Mentoring am Campus Burghausen:
Diana Mödl (08031/805-4003 oder diana.moedl(at)th-rosenheim.de)

Frauenbeauftragte der Technischen Hochschule Rosenheim:
Prof. Dr. Brigitte Kölzer