• Betriebswirtschaft studieren

    in Burghausen

Bachelor Betriebswirtschaft Studium

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft studieren

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft, mit technischen Modulen

Betriebswirtschaftliche Prozesse durchziehen sämtliche Bereiche eines Unternehmens. Ohne ein System aus Führung, Organisation und Steuerung würde ein Betrieb nicht erfolgreich arbeiten. Der Studiengang Technische Betriebswirtschaft bietet eine fächerübergreifende und vielseitige Ausbildung im interdisziplinären Projektmanagement, der Strategie, Marketingkonzep­ten, Investitionsplanung, Wirtschaftsrecht oder Personalwesen. Basierend auf einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung können die Studierenden am Campus Burghausen ihr Wissen speziell in technischen Wahlpflichtmodulen vertiefen.

  • Studium Abschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
  • Studium Dauer: 7 Semester (6 Theorie- und 1 Praxissemester)
  • Credit Points (CP): 210
  • Studiengang Betriebswirtschaft ‚Plus‘: Betriebswirtschaftliches Studium mit spezifischen interdisziplinären Vertiefungs-Modulen: Management / Prozessoptimierung / Produktentwicklung

Unsere Studenten berichten

Raphael Duffek, Student des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft:

"Wenn man ein Problem oder eine Frage hat, kann man nach der Stunde zum Dozenten hingehen und die Sache wird direkt gelöst – dass sich der Dozent nach dem Unterricht noch eine halbe Stunde Zeit nimmt, wo gibt’s denn so was? Das ist schon eine Wahnsinns-Sache".

Profil des Studiengangs

Beim Studium der Technischen Betriebswirtschaft wird auf eine anwendungsorientierte Lehre in enger Zusammenarbeit mit der Industrie im ChemDelta Bavaria gesetzt. So erhalten die Studierenden eine praxistaugliche und bedarfsgerechte Ausbildung, auch im Rahmen von Betriebsbesichtigungen und Praxisprojekten. Den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglichen die technisch-orientierten Module im Bereich Betriebswirtschaft ,Plus', die eine interdisziplinäre Sichtweise auf unternehmerische und technische Fragestellungen eröffnen. Eine Spezialisierung ist in den Bereichen Technischer Vertrieb und Marketing, Qualitätsmanagement, Verfahrens- und Produkti­onstechnik oder Werkstoffkunde möglich.

Studieren inmitten der Praxis

Das enge Netzwerk mit den Unternehmen vor Ort ermöglicht dabei eine besonders praxisnahe Lehre. In interaktiven Seminaren und im Rahmen von Praxisprojekten mit realen Auftraggebern erwerben die Studierenden nicht nur Fach- und Methodenkenntnisse, sondern auch soziale und kommunikative Kompetenzen, die im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind. Angepasst auf die Anforderungen der regionalen Wirtschaft sind unter anderem Technisches Marketing und Vertrieb, Qualitätsmanagement, Verfahrenstechnik sowie Grundlagen in Produkt und Werkstoffkunde mögliche Wahlpflichtmodule.

Das Prinzip "Plus"

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft studieren


Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft bietet folgende Schwerpunkte im Bereich der fachwissenschaftlichen Vertiefungsmodule mit Technikorientierung:

  • Technischer Einkauf / Vertrieb / Marketing
  • Qualitätsmanagement (QHSE u. TQM) und Compliance
  • Verfahrenstechnik / Produktionstechnik
  • Werkstofftechnik und Materialwissenschaften

Studienmodule

Abgerundet wird der Studiengang durch zahlreiche fachübergreifende Module, hierzu gehört u. a. die Methodenkompetenz mit Blick auf Management und Unternehmensführung. Im Rahmen einer betriebswirtschaftlichen Fallstudie sowie einem Praxissemester setzen die Studierenden die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten um.

In der nachfolgenden Modulübersicht erhalten Sie einen Überblick über die Studienmodule des Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft inklusive Praktikumseinheiten und Informationen zu Credit Points (zum Vergrößern bitte anklicken).

Berufliche Chancen

Betriebswirtschaftliche Absolventinnen und Absolventen werden branchenübergreifend von der Privatwirtschaft sowie öffentlichen Einrichtungen gesucht. Entsprechend vielfältig sind ihre Einstiegsmöglichkeiten und Berufsfelder:

  • Logistik
  • Fertigung und Einkauf
  • Controlling
  • Vertrieb und Marketing
  • Verwaltung
  • Beratung und Management

Auch der Weg in die Selbstständigkeit steht den Absolventen offen. Dabei profitieren sie vom interdisziplinären Blick und der Möglichkeit des kritischen Hinterfragens, wie z. B.:

  • In welchem Umfeld bewegt sich mein Unternehmen?
  • Wie können klare Strukturen, effiziente Prozesse und einzigartige Ressourcen strategisch eingesetzt werden?
  • Wie stellt man Unternehmenserfolg sicher?
  • Bin ich in der Lage technisch/kommerzielle Zusammenhänge zu verstehen?

Anrechnung von Prüfungsleistungen

Die Anerkennung von bereits erbrachten Prüfungsleistungen sowie der zugehörigen Credit Points wird jeweils individuell von der Prüfungskommission am Hochschulinstitut Burghausen entschieden. Für nähere Informationen kontaktieren Sie gerne Sandra Steiner: +49 (0) 8031 805-4010

Bewerbung & Zulassung

Der Studiengang Betriebswirtschaft ist zulassungsbeschränkt, d.h. mit Numerus Clausus, 60 -80 Studienplätze sind geplant. Nähere Informationen gerne Sandra Steiner: +49 (0) 8031 805-4010 oder sandra.steiner@fh-rosenheim.de.

Bewerbung

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt im Bewerbungszeitraum online über das Bewerbungsportal im Bereich "Zulassung und Bewerbung".